Marmor polieren und schleifen. Wir zeigen, wie es geht!

Marmor polieren und schleifen. Wir zeigen, wie es geht!

Aufarbeiten von Marmor. Aber wie?

Am Besten poliert man Marmor mit einer Einscheibenmaschine und den dafür geeigneten Polierpads! Wir zeigen, wie es geht. Hier ein paar Tips: Die Politur auf einem Marmor wird dann erneuert, wenn der Glanz noch ansatzweise zu sehen ist. Und zwar nicht durch die Pflegemittel für Marmor, sondern durch die ursprüngliche Politur. Dieses Verfahren eignet sich gut, um wieder einen schönen Glanz auf Marmor zu erzielen. Meist werden auch dadurch die Flecken auf Marmor durch Säure hervorragend kaschiert oder gar komplett entfernt. Ohne Marmor zu schleifen erreichen Sie somit wieder eine tolle Marmorpolitur!

Zum Marmor reinigen und polieren brauchen alle 3 Farben von den Bonastre – System – Pads. Also Rot, Gelb und Grün!

Schleifen eines Marmorboden!

Geschliffen wird der Steinboden nur, um Kratzer und starke Verätzungen aus dem Marmor zu entfernen. Hier gibt es auch unterschiedliche Schleifstufen

  • Bei sehr starken Kratzern beginnen Sie mit der Schleifstufe 0 ( nur in seltenen Fällen, wenn der Boden stark beansprucht wurde ), arbeiten dann mit Schleifstufe 1 weiter und beenden das Schleifen mit der Schleifstufe 2.
  • Bei mittel starken Kratzern beginnen Sie mit der Schleifstufe 1 und beenden das Schleifen mit der Schleifstufe 2.
  • bei leichten Kratzern schleifen Sie ausschließlich mit der Schleifstufe 2.
  • Im Anschluss zum schleifen von Marmor wird dann der Marmor wieder poliert. Das machen Sie am besten mit den Bonastre System Pads in den Farben Gelb und Grün.

Zum schleifen von Marmor brauchen Sie folgende Produkte:

Tipp: Wenn Sie den Marmor vor dem polieren schleifen, brauchen Sie zum polieren nur die Farben Gelb und Grün von den o.g. Bonastre – System – Pads!

Versiegeln von Marmor!

Die Fleckenbildung auf Marmor wird reduziert, in dem man einen Steinschutz bzw. Fleckschutz aufbringt. Die Imprägnierung für Naturstein. Meist wird sie Versiegelung für Naturstein genannt. Dies ist nicht ganz korrekt, verdeutlicht aber das Ziel. Den Marmorboden schützen. Hierzu können Sie unter folgenden Produkten auswählen:

Welche Maschine braucht man für das polieren und schleifen von Marmor?

Für kleine Marmorflächen, wie Marmortisch, Marmorfensterbank oder Marmor – Arbeitsplatte eignet sich ein Akku – Schrauber, eine Bohrmaschine oder eine drehzahlregulierte Flex. 

Für Marmorböden nimmt man daher eine s.g. Einscheibenmaschine. Diese gibt es schon für ca. € 350,- auf Online – Portalen zu kaufen. Oder man leiht sich eine Einscheibenmaschine an einer Mietstation in einem Baumarkt. I.d.R. ist hier mit Kosten von ca. € 20,- bis 30,- / Tag zu rechnen. Was sich bei der Aufbereitung von einem Marmorboden auf jeden Fall lohnt, ist der Einsatz von einem Wassersauger. Den braucht man, um das Schmutzwasser, was beim schleifen von Marmor anfällt, aufzunehmen.

Marmorreinigung!

Eine Marmorreinigung kann fehlenden Glanz nicht ersetzen bzw. wieder herstellen. Mit dem Marmor reinigen können Sie Flecken und Verfärbungen entfernen.

Welche Reinigungsmittel sollten Sie zum Marmor reinigen verwenden?

Wir raten bei der Marmorreinigung zu Reinigungsmitteln mit einem geringen alkalischen Wert, mit einem Ph – Wert zwischen 7 und 10. Wichtig ist, ob Sie eine Marmorreinigung durchführen wollen oder eine Marmorpflege. Bei der Marmorpflege sollten Sie zu ph – neutralen Pflegeprodukten greifen, wie der „Edelsteinseife Marmor Premium“ von Novalux. Damit ist sichergestellt, dass Sie in der Unterhaltsreinigung auch ein Top – Produkt verwenden. „Edelsteinseife Marmor Premium“ ist ein Hoch – Konzentrat und gewährleistet dadurch eine hohe Ergiebigkeit. Zum Reinigen von Marmor eignen sich folgende Produkte hervorragend:

Erfahren Sie mehr


Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Beratungs – Hotline: 02361 / 1063137


Wir versenden mit DPD!

Wir beraten kostenlos und unverbindlich!

info@msr-steinpflege.de

02361 1063137

X